All posts by Cowhide House Concerts

Eva Almagor (NL) am 22. Juni 2019


Mach Dich bereit für Eva Almagors ‚Southern Soul‘.

Songs voller Blues und Pop, eine Stimme, die an Künstlerinnen wie Bonnie Raitt und Norah Jones erinnert, und die frische Vintage-Vibes mitbringt, die von all ihren musikalischen Helden beeinflusst wurden.

Seit Jahren spielt Eva ihre Shows, von On-Air-Radio-Auftritten über intime Theater bis hin zu größeren Festivalbühnen. Niederländische Radiostationen wie LiveUitLloyd, Noardewyn, RTL Lounge, 3FM, Radio 1, 2, 5 und 6, Oerol, unterstützen Acts für JJ Gray & Mofro (US) niederländische Künstler wie De Dijk, Krystl und Dany Lademachers Wild Romance. Zusammen mit ihrer Band und Produzent / Ingenieur Werner Pensaert (Ks Choice, Hooverphonic) nahm sie 2016 ihr erstes Live-Studioalbum auf. Ihr Debütalbum „Against the grain“ ist jetzt erhältlich!

The Norah Jones of the Netherlands, with a lot more blues and balls.”
– OngekendTalent NCRV-

„A blues and roots record as prudent spring sunshine, pleasant and warming.“
– bluesmagazine-



Abgesagt: Niekse + Band (NL) am 18. Mai 2019

Leider musste das Konzert in Absprache mit dem Künstler auf Grund der geringen Anzahl an Voranmeldungen abgesagt werden. Wir hoffen, dass wir Niekse und seine Band in nicht zu weiter Zukunft doch bei uns begrüßen können!


Der niederländische Musiker Niekse aus Nijmegen beschreibt seine Musik gerne als melancholischen Indie-Folk. Seine Songs sind sowohl von traditioneller Folk- und Americana-Musik als auch von zeitgenössischer Indie-Musik inspiriert und beeinflusst, was zu einer atmosphärischen Mischung führt.

Niekse wird die Songs seines im letzten Jahr erschienenen Albums „The Carnage Lane“ begleitet von seiner Band vorstellen.

Seine einfühlsamen Songs gespielt im intimen Setting unseres Wohnzimmers versprechen einen tollen musikalischen Abend.


Meredith Moon (CA) am 6. Mai 2019

Die junge, kanadische Künstlerin Meredith Moon aus Toronto weckt mit ihrer Musik Erinnerungen an vergangene Zeiten. Sie spielt Folk Traditionals sowie eigene Kompositionen mit Anklängen an irischen und amerikanischen Folk. Obwohl sie aus Kanada kommt, sind die Melodien stark geprägt von der klassischen Musik der Appalachians im Süden der USA. Auch die instrumentale Begleitung auf Five-String Banjo und Gitarre, sowie Podorythmie (Fuß-Rhytmen), unterstreicht den traditinellen Ansatz. Meredith war auf den unterschiedlichsten Folk Festivals in Kanada zu Gast und hat erfolgreich in Nord- und Mittelamerika getourt. Nach ihrem Debutalbum „Form Without Function“ (2015) erschien 2018 ihr 2. Album „Forest Far Away“.

Wir freuen uns Meredith Moon zu einem ihrer wenigen Deutschland-Termin bei uns begrüßen zu dürfen.