Minnie Birch (UK) // Entertainment for the Braindead (DE)

Mo. 29. Okt 2018 - 18:00 Uhr | Schwalbach am Taunus


Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.

Wohnzimmerkonzert House Concert

  • Voranmeldung notwendig | Registration necessary
  • Eintritt frei | No admission fee
  • Künstlerspende erwünscht | Artist donation suggested (10-15€)
  • Begrenzte Gästezahl | Limited number of guests
  • Potluck Buffet

Minnie Birch spielt „traurige Musik, die glücklich macht“. Manchmal spielt sie solo,  manchmal mit ihren Freunden, aber immer stehen die Lieder und die Menschen im Vordergrund.

Sie hatte bereits einige beeindruckende Momente in ihrer musikalischen Karriere: Opening Act für Joan Armatrading, Headliner einer Bühne auf dem Walk The Link-Festival, die Aufnahme mit dem legendären Produzenten George Shilling und im Radio auf BBC Radio 1 und 2 gespielt zu werden.

Minnie ist zwischenzeitlich Dauergast bei uns im Wohnzimmer und verzaubert Jahr für Jahr uns und unsere Gäste mit ihrer wunderschönen Musik.

Webpage Youtube Facebook Soundcloud

Die gebürtige Kölnerin Julia Kotowski, die unter anderem 2009 und 2016 bei den Cologne Commons auftrat, macht als Entertainment for the Braindead akustische Singer/Songwriter-Musik mit Ukulele, Gitarre und allerlei geräuschfabrizierendem Kleinod. Sie studierte an der KHM audiovisuelle Medien und gestaltet die Cover ihrer selbstgebastelten CDs selbst. Ihre Musik, die sie anfangs mit ihrem Laptop zuhause in „Low-Fi“-Qualität aufnahm, stellte EFTB unter einer Creative-Commons-Lizenz zur Verfügung. Die Lizenzierung gilt nicht für ihren Release Sun, der im Herbst 2017 herauskam.

Seit ihrem zweiten Album veröffentlichte Entertainment for the Braindead bis zu dessen Auflösung bei dem Netlabel „aaahh records“, teils auch parallel bei „Aerotone“, seitdem mit eigenem Auftritt bei Soundcloud und Bandcamp. Seit 2017 wird sie von dem Berliner Label „Motor Entertainment“ vertreten.
Nachdem es um 2011 etwas ruhiger um EFTB geworden war, veröffentlichte Julia Kotowski, laut Welt am Sonntag „eine Frau, die jedes Instrument spielt, das man ihr in die Hand drückt“, in den beiden folgenden Jahren eine Reihe von sieben Mini-EPs mit eher kurzen Stücken unter dem Titel Postcards.
Webpage Youtube Facebook Soundcloud