Hayley Reardon (US)

Di. 19. Feb 2019 - 18:00 Uhr | Schwalbach am Taunus


Keep this field blank:
Name*:
Pflichtfeld
E-Mail*:
Pflichtfeld
Plätze*:
Summe:
Kommentar/Nachricht:
Bitte hier die angezeigte Zeichenfolge eingeben:
Pflichtfeld

Mit Absenden der Anmeldung zu dem Konzert stimme ich der Nutzung meiner persönlichen Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu


Wohnzimmerkonzert House Concert

  • Voranmeldung notwendig | Registration necessary
  • Eintritt frei | No admission fee
  • Künstlerspende erwünscht | Artist donation suggested (10-15€)
  • Begrenzte Gästezahl | Limited number of guests
  • Potluck Buffet

 

„Sie werden mehr wissen, mehr sein, mehr fühlen, mehr sehen, als jeder Ihnen Anerkennung zollt“, singt die in Boston lebende Sängerin und Songwriterin Hayley Reardon auf ihrem letzten Album „Good“.

Reardon bietet dem Zuhörer einen subtilen Pep-Talk und fasst sich selbst und ihre bescheidene Herangehensweise an das Songwriting allein mit dieser einen Lyrik zusammen. Das Licht in ihrer Stimme, ihre Texte und ihre einzigartige Herangehensweise an Leben und Gesang haben die unheimliche Fähigkeit, den Hörer nach innen zu einem Ort der Klarheit und Reflexion zu ziehen.

Hayley Reardon wurde 1996 außerhalb von Boston (Massachusetts) geboren und entdeckte bereits in jungen Jahren eine Leidenschaft für das Schreiben von Liedern auf der alten Gitarre ihrer Mutter. In der traditionsreichen Folkszene von Cambridge, Massachusetts, etablierte sie sich schnell einen Namen.

Reardon wurde 2012 vom Boston Globe Magazine zur Bostonerin des Jahres gekürt, um nicht nur ihre Musik zu feiern, sondern auch ihre Arbeit. Mit einer unverwechselbaren Stimme und einer nachdenklichen Aufrichtigkeit in ihrem Songwriting hat Reardon weit mehr Gemeinsamkeiten mit Patty Griffin, Lucinda Williams und Tracy Chapman als viele der heutigen jungen Popsängerinnen und Songwriter, die weit über Reardons lyrisches und melodisches Gewicht an Jahren verfügen.

Das Performer Magazine beschreibt ihre Musik als „brillant bewegenden Folk / Pop mit lyrischer Tiefe und Seele“, während das amerikanische Songwriter Magazine Numb and Blue, die Hauptrolle aus Wayfindings, als „ein melancholisches kleines Meisterwerk“ bezeichnet.

Ihr letztes Album mit dem Titel „Good“ (Herbst 2016) wurde vollständig von einer äußerst erfolgreichen Kickstarter-Kampagne finanziert. Produziert von Lorne Entress (Lori McKenna, Catie Curtis, Erin McKeown), ist „Good“ ein schillerndes Spiegelbild einer Periode immensen Wachstums und Wandels, während üppige Arrangements das Herz und die bescheidene Roheit von Hayleys Schreiben umgeben.

Webpage Youtube Facebook Soundcloud Spotify