Tag Archives: Aaron English

Aaron English (US) am 18. November 2018

In einer Folge des Fox-TV-Dramas „Bones“ hat eine Figur eine Zusammenstellung der „sechs größten Break-Up-Songs“ gemacht und sie einem unglücklichen Kollegen gegeben. Die Mischung bestand aus Songs von Alternative-Pop-Stars wie Sia, Mazzy Star, José González, Antony and the Johnsons … und einem einzigen unsignierten Künstler namens Aaron English.

Der in Seattle ansässige Pianist Aaron English hat in den USA dank vier selbst veröffentlichter Alben und regelmäßiger Tourneen als Solokünstler und mit der Aaron English Band stetig an Popularität gewonnen. Im Jahr 2012 erzielte Aaron einen Top-5-Hit in Italien mit einer epischen Medley-Neuerfindung der Klassiker „Norwegian Wood“ und „Kaschmir“ der Beatles und Led Zeppelin.

Ebenfalls in 2012 gründete Aaron das Nebenprojekt Boombox Séance mit der Baltimore Singer-Songwriterin Victoria Vox. Nachdem sie im Sommer und Herbst 2012 zusammen geschrieben und auf Tour gegangen waren, veröffentlichten sie im März 2013 das Album Boombox Séance (ebenfalls produziert von Geoff Stanfield).

2015 verbrachte Aaron zwei Monate als Plattenproduzent, Songwriter und Performer in Ostafrika, wo er das International Youth Music Project gründete, eine Wohltätigkeitsorganisation, die Musikprogramme in Waisenhäusern unterstützt.

Im Jahr 2017 begann Aaron eine viermonatige Tournee durch Europa, um sein Soloalbum „American [fever] dream“ zu promoten. Aaron veröffentlicht derzeit jeden Monat eine neue Single und ein neues Video, ein Projekt, das Ende 2017 in einem neuen Album endete.


In a recent episode of the Fox TV drama Bones, a character made a mix of “the six greatest break-up songs” and gave it to a heart-broken colleague. The mix featured songs from alternative-pop stars such as Sia, Mazzy Star, José González, Antony and the Johnsons…and a lone unsigned artist by the name of Aaron English.

Seattle-based piano-man Aaron English has been steadily building a buzz in the U.S., thanks to four self-released albums and regular touring throughout the U.S. as a solo artist & with The Aaron English Band.

In 2012, Aaron scored a Top 5 hit in Italy with an epic medley reinvention of The Beatles‘ and Led Zeppelin’s classics „Norwegian Wood“ and „Kashmir“.

Also in 2012, Aaron formed the side-project Boombox Séance with Baltimore singer-songwriter Victoria Vox. After writing and touring together in the summer and fall of 2012, they released the album Boombox Séance (also produced by Geoff Stanfield) in March 2013.

In 2015, Aaron spent two music-filled months as a record producer, songwriter, performer in East Africa, where he founded International Youth Music Project, a charity that supports music programs at orphanages.

In 2017, Aaron began a four-month tour of Europe to promote his solo album ‚american [fever] dream‘.