Tag Archives: Lauren Napier

2016 – ein kurzer Blick zurück

Liebe (Musik-)Freunde,
es ist immer wieder erstaunlich wie schnell so ein Jahr an einem vorüberfliegt und es Zeit ist ein wenig wehmutig zurückzublicken. Auch wenn das Jahr 2016 generell gefühlt kein so tolles war, wenn man alleine sieht wieviele großartige Künstler uns verlassen haben … Lemmy, David Bowie, Prince, Leonard Cohen … so war es in unserer kleinen Wohnzimmerkonzertwelt dennoch ein erfolgreiches und spannendes Jahr. Wir haben so viele Konzerte wie noch nie zuvor veranstaltet (19!) und hatten fantastische Musiker aus aller Welt zu Besuch. Weiter unten findet ihr alle Künstler im Überblick mit Links zu den jeweiligen Webseiten zum evtl. Nachhören oder Wiederentdecken. Ein großer Dank geht auch dieses Jahr natürlich an unsere Gäste: die Stammgäste, die Neueinsteiger und die sporadischen Gäste. Ohne Euch könnte unsere Konzertreihe nicht bestehen. DANKE!

 

Auch für nächstes Jahr werden wir wieder ein spannendes Programm zusammenstellen … wenn auch reduziert auf meist nur ein Konzert pro Monat. Dabei wollen wir auch versuchen eine gute Mischung aus neuen Künstlern und wiederkehrenden Favorites hinzubekommen.

 

Ihr seid doch dabei, oder? Wir freuen uns auf Euch! In diesem Sinne wünschen wir Euch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir sehen uns dann hoffentlich am 13. Januar 2017 bei uns im Wohnzimmer wieder!

 

Eure
Karin & Dietmar

 

Künstler 2016

Jan2016 - Steve Folk Jan2016 - Sofia Talvik Feb2016 - Simon Kempston Feb2016 - Carrousel
Mar2016 - Danika + Jeb Mar2016 - Mary Jane Insane Mar2016 - Marian Call Apr2016 - Ana Patan
Apr2016 - Winter Wilson Mai2016 - Lauren Napier Mai2016 - Orit Shimoni Jun2016 - Rob Moir
Jun2016 - Nick Parker Sommerpause Sep2016 - Joanna Weston Sep2016 - Gordie Tentrees
Okt2016 - Adam Burrows Nov2016 - Minnie Birch + Kelly Oliver Nov2016 - Birdeatsbaby Dez2016 - Roxanne de Bastion

Lauren Napier (US) am 4. Mai 2016

small-german-flagLauren Napier (auch bekannt als Punkrockdoll) ist Schriftstellerin, Sängerin, Cellistin, Model und Publizistin.

Da sie nie wirklich Wurzeln in einem geografischen Standort hattehat Lauren Napier ihre vielen kreativen Interessen auf ihre sich ständig ändernde Adresse zugeschnittenLauren findet Trost im geschriebenen Wort, Inspiration in den Frequenzen ihrer Lieblingsmusik und kreative Ruhe in der Möglichkeit, ihre Visionen zu verwirklichen und einen Teil davon auf Film zubannen. Im Laufe ihres Lebens hat sie in vielen verschiedenen amerikanischen Staaten sowie europäischen Ländern gelebt. Derzeit residiert sie in Berlin.

Als ehemalige Sängerin der Sleeze Rock Band „Creem City“ hat sie ihre wilde Seite ausgelebt, nun widmet sie sich als Solokünstlerin eher den ruhigen Tönen. Stets schwingt etwas Wehmut und Rastlosigkeit in ihren Liedern mit.

In der Intimität eines Wohnzimmerkonzerts werden die Songs von Lauren ein ganz besonderes Erlebnis sein.


flag_uk_smallLauren Napier is Punk Rock Doll … Punk Rock Doll is Lauren Napier.

Never really having roots in one geographic location, Lauren Napier has tailored her many creative interests to suit her ever changing address. Writer. Singer. Cellist. Model. Publicist. These are labels that can be indulged whilst traveling. Lauren finds solace in the written word, inspiration in the frequencies of her favorite music, and creative tranquility in being able to have her visions and a part of her being captured on film. She has lived in many different stateside locations as well as European countries throughout her life; her studies and experiences have aided her in crafting a creative and global perspective outside of the traditional American schema. A degree at Bowdoin College with a stint at Humboldt University in Berlin found her delving into Medieval Literature and the German language.

As former lead singer of the sleeze rock band „Creem City“ she has shown her wild side, with her singer-songwriter project she is now embracing a more toned down, though no less intense, approach to music.

We are looking forward to experiencing those songs in the intimacy of a living room concert.