Tag Archives: Lindsay May

Danke!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und somit ist es an der Zeit erneut „Danke“ zusagen.

Danke – an 16 unglaublich tolle Musiker und Bands, die uns und unsere Gäste mit ihren Liedern und Geschichten begeistert haben. Jeder hat auf seine Weise den Konzertabend in unserem Wohnzimmer zu etwas Besonderem gemacht und wir sind auch nach 6 Jahren als Veranstalter noch immer begeistert, erstaunt und dankbar, dass es so viele unglaublich talentierte und professionelle Musiker gibt, die ihre Musik in dem von uns bereitsgestellten Rahmen präsentieren.

Danke – an unsere Gäste, ob Stammgäste oder einmalige Konzertbesucher, ohne Euch macht es wenig Sinn Wohnzimmerkonzerte zu veranstalten. Eure Unterstützung durch Teilnahme, Buffetbeiträge und Hutspenden ist, was unsere Konzertreihe am Leben hält. Euer Beitrag für die unabhängigen Künstler ist enorm – bitte besucht uns auch 2019 weiter und ermöglicht uns Künstlern diese Plattform zu geben.

Wir schauen zufrieden auf das Jahr zurück und freuen uns schon auf ein vielseitiges und spannendes Konzertprogramm in unserem Wohnzimmer für 2019. Wir hoffen Euch gefällt die Auswahl an neuen und alten Künstlern und wir sehen uns bald wieder bei einem Konzert bei uns!


The year is drawing to a close and so it is time to say „thank you“ again.

Thank you to 14 incredible musicians and bands who have inspired us and our guests with their songs and stories. Everyone made the concert in our living room special in their own way, and even after 6 years as event organizers, we are still thrilled, amazed and grateful that there are so many incredibly talented and professional musicians playing their music in the environment we provide.

Thank you – to our guests, whether regulars or unique concert goers, without you it makes little sense to organize living room concerts. Your support through participation, buffet contributions and hat donations is what keeps our concert series alive. Your contribution to the independent artists is enormous – please visit us again in 2019 and allow us to give artists this platform.

We are looking forward to the next year and a varied and exciting concert program in our living room for 2019. We hope you like the selection of new and old artists and we’ll see each other again soon at a concert!

Lindsay May (CA) am 4. Mai 2018

Lindsay May ist eine kanadische Künstlerin, die der Akustikgitarre und Mandoline mitreißende Lieder entlockt. Eine produktive Songwriterin mit einer direkten Verbindung zu ihrer Muse, Lindsay schrieb genug Material für sich und Mark Gordon, um zwei Alben gleichzeitig aufzunehmen und zu produzieren. Die Presse sagt, sie klingt wie eine Mischung aus K.D. Lang, Alison Krauss, Lucinda Williams und Linda Rondstadt. Oder auch wie Margo Timmins von den Cowboy Junkies, gekreuzt mit Janis Joplin.

Ihre beiden Alben wurden 2011/2012 in Vancouvers Nimbus Aufnahmestudios aufgenommen. Das erste Album „Shimmer“ wurde im März 2012 veröffentlicht und erhiehlt top Kritiken. Das zweite, „Girl with Grit“ – ein Album über das nicht aufzugeben – wurde im Januar 2014 veröffentlicht, gefolgt von einer dreimonatigen Tour durch Kanada während des kältesten Winters seit 30 Jahren. Gerade schreibt Lindsay an ihrem nächstes Album!

Lindsay hat unermüdlich getourt – 2014 kreuz und quer durch Nordamerika, von New Jersey zurück nach British Columbia, und 2015 einen Monat in Deutschland und den Niederlanden. 2016 spielte sie auf Weingütern und Festivals auf ihrer Tour durch die westlichen USA, Vancouver Island, Alberta und Saskatchewan.

Jetzt kommt sie wieder nach Deutschland und wir sind glücklich, dass sie auch in Schwalbach einen Stop einlegt.

Lindsay May is an acoustic guitar and mandolin wielding songstress with itchy feet and home base with a lake view and wood stove!  A prolific songwriter with a direct connection to her muse, Lindsay wrote enough material for her and Mark Gordon to record and produce two americana/alt-country albums at once.  Her second and third albums.  Folks says she sounds like a mix of k.d.lang, Kathleen Edwards, Alison Krauss and Lucinda Williams and Linda Rondstadt.  And most recently, Margo Timmins (Cowboy Junkies, crossed with Janis Joplin.)

Both albums were recorded at Vancouver’s Nimbus recording studios in 2011/2012.  The first album ‚Shimmer‘, was released in March 2012 to a Grade A- review form the Vancouver Province.  The second, Girl with Grit – an album about not giving up – was released January 2014 followed by a three month tour across Canada during the most frigid winter in 30 years.  It ended in late March with a NERFA showcase in New Jersey and a trip of a lifetime drive home through the US and then back up into Canada…. and once home, an incredibly long nap.  She’s writing her next album right now!

Lindsay has toured extensively.  2014 Saw her criss-cross North America from New Jersey back to British Columbia and 2015 was a month in Germany and the Netherlands.  2016 was playing BC wineries and festivals with a tour of the Western US, Vancouver Island, Alberta and Saskatchewan.

She has been asked back every time…