Tag Archives: Me For Queen

Anna Pancaldi & Me For Queen am 29. Mai 2018

Anna Pancaldi, aufgewachsen in Kapstadt, Südafrika, begann als junge Teenagerin zu komponieren. Nach ihrer Rückkehr nach Großbritannien studierte Anna Musik und reiste nach ihrem Abschluss neun Monate lang um die Welt, um Musik zu schreiben und zu spielen. Nach ihrer Rückkehr zog Anna nach London um ihre Musikkarriere voran zu treiben.

Seither waren ihre drei Veröffentlichungen in den Top Ten der Singerwriter-Charts von iTunes platziert, einschließlich ihrer letzten Veröffentlichung „Sweet Charity“ mit der Single „Brother“.

„Me For Queen“ alias Mary Erskine wird von Menschen und ihren Geschichten inspiriert. Aufgewachsen ist sie im ländlichen Fife / Schottland in einem großen alten Haus in der Nähe des Meeres. Die Jahre des klassischen Trainings zusammen mit den Einflüssen ihres Vaters, eines Bluesgitarristen, vereinen sich zu einer interessanten Mischung aus Soul und Folk in ihrer Musik, die Vergleiche mit einer Reihe von Künstlern von Regina Spektor bis hin zu Carole King und Kate Bush zulassen.

Von ihrer letzten Single, Jessica, die im August auf Seahorse Music veröffentlicht wurde, schrieb Folk Radio UK: „The combination of rich poetic lines and one of most beautiful, emotive voices I’ve heard in a long time make Me for Queen stand out in any crowd.“

 

Growing up in Cape Town, South Africa, Anna Pancaldi began writing music as a young teenager. On returning to the UK, Anna studied a Music Diploma, and then went on to travel the world for nine months writing music and gigging. On returning Anna then relocated to London to kick start her music career.

Since then all three releases have charted in the Top Ten of the iTunes singer songwriter charts including her most recent release ‚Sweet Charity‘ which features the single ‚Brother‘.

Me for Queen aka Mary Erskine is inspired by people and their stories.  Growing up feral in rural Fife/Scotland in a big old house near the sea, years of classical training together with a Blues guitarist for a father make for an interesting mix of Soul and Folk, drawing comparisons to a range of artists from Regina Spektor to Carole King, Kate Bush and This is the Kit.

Of her latest single, Jessica, released in August on Seahorse Music, Folk Radio UK wrote, “The combination of rich poetic lines and one of most beautiful, emotive voices I’ve heard in a long time make Me for Queen stand out in any crowd.”