All posts by Cowhide House Concerts

The Lasses am 11. Januar 2020

Das niederländische Folk-Duo „The Lasses“ erweckt alte Lieder zu neuem Leben. Sophie Janna und Margot Merah haben sich als „The Lasses“ innerhalb und außerhalb der Niederlande bereits einen Namen gemacht. Die Musikerinnen lieben es, Lieder mit einer guten Story zu singen, ob Bluegrass oder Ballade und unabhängig davon, ob die Geschichte in den Appalachen, auf schottischen Hochebenen oder in irischen Hügeln spielt. Ihre Stimmen sind von sehr unterschiedlichem Timbre und ergänzen sich gegenseitig vollkommen zu einem harmonischen Ganzen. Unterstützt von Gitarre, Ukulele und der irischen Rahmentrommel (Bodhrán) ist ihr Hauptinstrument der Harmoniegesang ihrer Stimmen.


Baby Kreuzberg (DE) am 8. Dezember 2019

Mittlerweile ist es eine liebgewonnene Tradition unser Konzertjahr mit einem Nachmittagskonzert an einem Adventssonntag abzuschließen. Auch dieses Jahr könnt ihr bei Plätzchen, Tee, Kaffee oder Glühwein in gemütlichem Rahmen interessanter Musik lauschen.

Mit einzigartigem Lo-Fi-Sound zwischen Americana, Folk und Rock wandelt der Berliner Songwriter Marceese nun unter dem Namen Baby Kreuzberg durch unzählige Veröffentlichungen und Projekte. An guten Tagen spielt er sogar ein Liebeslied aus seinem bisher einzigen deutschsprachigem Album „Strassen Richtung Süden“ nur um kurz darauf in Psychedelia- und Delay-Sounds zu versinken. Immer zwischen den Genres pendelnd, keine Schublade will passen, kein Fass ist zu groß um es nicht aufzumachen. Ein ständiges akustisches Wechselspiel zwischen Garage und Scheune, feuchtem Proberaumkeller und staubiger Sommernacht auf dem Heuballen.

Baby Kreuzberg hat noch eine Rechnung offen, mit Herz und Schnauze erzählt er Geschichten, spielt trashigen Country, bluesigen Folk, und versucht sich einmal mehr in Weirdness, wenn er mit seiner Semi-Akustik-Gitarre den Twang aus den Saiten quält oder auf der akustischen sein 10-minütiges Instrumental „Eclipse“ zum besten gibt.