Tag Archives: Hayley Reardon

Nur noch Wartelistenplätze für die letzten 2 Konzerte in 2021 …

Damit haben wir nicht gerechnet … auch ohne groß Werbung waren unsere beiden letzten Konzerte dieses Jahr mit Ryan O’Reilly & Adam Barnes am 01. November 2021 und mit Hayley Reardon am 12. Dezember 2021 sehr schnell ausgebucht, sodaß nun nur noch Plätze auf der jeweiligen Warteliste verfügbar sind.

Wer aber Interesse and einem der Konzerte hat und ggf. auch kurzfristig verfügbar ist, sollte sich über das Buchungsformular auf die Liste setzen, denn es gibt immer wieder Absagen und so kommen auch Nachrücker zum Zuge.

Wer gerne frühzeitig über zukünftige Konzerte informiert werden möchte, sollte unseren Newsletter abonnieren.

Abgesagt: Hayley Reardon (US) am 18. April 2020 – NEUER TERMIN für 2021 in Planung!

NEUER TERMIN für 2021 in Planung!
Auf Grund der Corona-Krise müssen wird das Wohnzimmerkonzert mit Hayley Reardon leider absagen bzw. verschieben. Wer sie aber trotzdem live sehen möchte, sollte unseren Newsletter abonnieren – da haben wir demnächst eine Überraschung für Euch!


Mit ihrem Konzert im Winter 2019 hat sich Hayley Reardon mit ihren bedachtsamen und nachdenklichen Songs in das Herz von uns und unseren Gästen gespielt und so wollten wir natürlich die Gelegenheit nicht versäumen, sie auch dieses Jahr wieder willkommen zu heißen.

Hayley Reardon braucht nicht viel, um viel zu bewegen. Um genau zu sein nur 3 Dinge: Ihre Stimme, ihre Gitarre und ihre Seele. Immer schon wollte die junge Künstlerin mehr vom Leben und machte es sich so zum Auftrag, das Leben so zu leben, dass Songs daraus entstehen, die vielen Menschen das Leben bedeuten.

Mit ihrer neuen EP „A Hundred Little Lives“ (VÖ Juni 2020) kommt sie für einige Wochen und Monate nach Europa auf Tour, um ihr frischestes kleines Meisterwerk in das Gedächtnis ihrer Hörer einzubrennen. Absolute Anspieltipps: „If I Fall“ und „Child Of A Giver“. Sie ist aber nicht nur am Touren, sondern hat auch andere – besondere – Pläne. Hayley verschlägt es nach Dachau. Ja, richtig gelesen, Dachau. Ein so wunderschöner Ort, mit solch grausamer Geschichte. Genau das spornt das Ausnahmetalent aus Massachuetts (unter anderem) an. Geschichte & Energie von positiv in negativ umwandeln. Hier passiert Kultur, hier passiert heute künstlerische Utopie. Sie selbst beschreibt Dachau als besonders kreativen Ort. Dort atmet man, wenn man so will, Inspiration ein. Sie wurde für ein Künstler Residency Programm in Dachau ausgewählt, wo sie gemeinsam mit anderen Menschen andere Menschen inspirieren darf.

Mit einer riesigen Portion Talent & Soul und den richtigen Songs im Gepäck, haucht Hayley ihren künftigen (musikalischen) Zöglingen und Komparsen neues Leben ein. Und das ist doch genau das, was man will, oder? Vielleicht ist sie ja eine Fee.